Neurophysiologische KG nach Bobath

Die Bobath Therapie (Teil von KG-ZNS) ist ein problemlösender Ansatz in der Befundaufnahme und Behandlung Erwachsener und Kinder mit neurologischen Erkrankungen. Insbesondere nach einem Schlaganfall bei halbseitig gelähmten Menschen (Hemiplegikern) kann die Therapie in der Rehabilitation angewendet werden.

Das Konzept der Bobath Therapie beruht auf der Annahme, dass z.B. durch einen Schlaganfall nicht unbedingt die Kontrollzentren des Gehirns, sondern die Verbindungswege innerhalb des Gehirns erkrankt sind. Die Therapie versucht nun neue Verbindungswege zu schaffen. Verloren gegangene Funktionen können durch intensives Training und der daraus folgenden neuen Vernetzungen von Hirnregionen wiedererlangt werden.

Indikationen

  • Schlaganfall (Apoplex)
  • MS / ED
  • Morbus Parkinson
  • Hemiplegie
  • Spastik

Ziele der Therapie

  • Förderung von physiologischen Bewegungsabläufen
  • Hemmung der Spastik
  • Förderung der Grob-/Feinmotorik
  • Verbesserung der Wahrnehmungsfähigkeit
  • Schulung von Gleichgewichtsreaktionen /Sturzprophylaxe
  • Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit

Hausbesuch

Diese Leistung bieten wir nach Vereinbarung auch im Rahmen eines Hausbesuches an.